Die 6-köpfige Familie stammt aus Kabul und flüchtete im Jahr 2015 über den Iran, die Türkei und Griechenland und kam letztendlich im November 2015 nach Köln. Hier wurde die Familie mit ihren 4 Kindern zunächst in einer zur Flüchtlingsunterkunft umfunktionierten Turnhalle untergebracht. In Zusammenarbeit mit der Flüchtlingshilfe Rodenkirchen konnten 2 zusammenliegende Wohnungen von insgesamt 110 m² gefunden werden, in die die Familie im März 2016 einziehen konnte.

Da das Sozialamt die Kosten für Waschmaschine, Herd, Kühlschrank, Miete, Strom, Gas und Wasser übernimmt, haben wir mit unserer Spende eine erste zweckmäßige Einrichtung der beiden Wohnungen (Betten, Esstisch, Kleiderschränke) sowie die Renovierung finanziert.

Inzwischen hat der Familienvater Arbeit gefunden, die beiden 17-jährigen Kinder gehen in die Schule, die beiden jüngeren Kinder besuchen einen Kindergarten.

Wir wünschen der Familie auch weiterhin alles Gute und freuen uns, dass sie in Köln ein neues, sicheres Zuhause gefunden hat.

Helfen Sie mit!